„klein und gemein“

Goldfarb Zwillinge

Stand-Up ganz anders

Lisa und Laura Goldfarb sind klein (zusammen nicht einmal drei Meter). Das hindert sie nicht im Geringsten sich den großen Themen zu stellen:  Wo kommen wir her? Wo gehen wir hin? Und mit wem? Ist dieses Land noch zu retten? Was ist eine Feministin? Und vor allem: Welche Diät funktioniert wirklich? Warum stirbt die Kunst?  Was hat die Playstation, das das Schauspielhaus nicht hat? Warum besuchen 70 Prozent der Deutschen regelmässig Facebook, aber nur 2 Prozent das Theater? Davon die Hälfte mit der Schulklasse, weil sie müssen…

Wirbelwindgleich arbeitet sich das neue Doppelgestirn am Comedyhimmel vom Kleinen ins Große, vom Persönlichen ins Politische. »Stand-Up, wie man es hierzulande noch nicht gesehen hat: bitterböse, poetisch und klug, sie tanzen, singen und kämpfen virtuos.« (Presse) Beide studierten Tanz & Schauspiel an der Folkwang-Schule Essen und spielten u.a. am Tanztheater Meekers Rotterdam, Deutschen Theater Berlin, Festspiele Hersfeld, wo sie 2015 den Hersfeld-Preis gewannen.

www.lisalaura.de